Das Institut für Verhaltenssüchte ist ein Kompetenzzentrum für Forschung, Therapie, Beratung und Prävention auf dem Gebiet der substanzungebundenen Süchte (Internet-, Sex-, Kauf-, Spiel-, Sport-, Arbeitssucht, etc.). Als Kompetenzzentrum bietet das Institut professionelle Hilfe für Betroffene und Angehörige, betreut und realisiert Forschungsprojekte, fördert die nationale und Internationale Vernetzung und Zusammenarbeit von Expertinnen und Experten auf dem Gebiet der substanzungebundenen Suchtformen und informiert über das österreichische Beratungs- und Hilfsangebot.

Leitung: Dr. Dominik Batthyány

Therapie- und Beratungsstellen

Therapie- und Beratungsstelle für Verhaltenssucht Mediensucht, Glücksspielsucht, Kaufsucht, Sexsucht, etc.

Therapie- und Beratungsstelle für Mediensucht → Internet, Computerspiele, Handy, etc.

Lehrgänge des Instituts

Praxislehrgang für Wettkunden- und Spielerschutz

Universitätslehrgang Responsible Gambling – Glücksspiel mit Verantwortung

 

Im November 2019 startet erneut der Universitätslehrgang ›Responsible Gambling – Glücksspiel mit Verantwortung‹ an der SFU Wien.

Der 2-semestrige Lehrgang wird berufsbegleitend angeboten und gibt einen umfassenden Einblick in die verschiedenen Gesichtspunkte von Spielsucht, Spielerschutz, Prävention etc. >>> JETZT anmelden …