Institut für Psychosomatik

Unser Institut widmet sich der Erforschung von Krankheitsbildern und Therapiemöglichkeiten bei Psyche-Soma Interaktionen. Dies umfasst einerseits die umfangreiche Lehre der klassischen Psychosomatik, in der körperliche Symptome als ursächlich psychisch erforscht werden (Somatoforme Erkrankungen –  körperliche Symptome, die durch keinen somatischen Befund belegbar sind, wie zum Beispiel idiopathische Hauterkrankungen oder Funktionsstörungen). Weiters befassen wir uns mit dem wichtigen Gebiet psychischer Auswirkungen körperlicher Erkrankungen und Möglichkeiten psychotherapeutischer Interventionen. Die Schwerpunkte unserer Forschungs- und Lehrtätigkeit bilden hier die Psychoonkologie, Psychokardiologie, und die psychische Perspektive bei Transplant-PatientInnen.

 

Mitarbeiterinnen

Univ.-Doz. Dr. Jutta Fiegl  –  Leiterin, Psychoonkologie, Psychosomatik in der Gynäkologie und Geburtshilfe; Systemische Familientherapeutin
Dr. Kathrin Mörtl –  Leiterin, Psychosomatische Konzepte, Psychoanalyse
Mag. Eva Pritz  –  Transplant, Leiterin der SFU Universitätsambulanz, Psychoanalyse
Waltraud Wiesinger, BA – Angeborene Herzfehler, Forschungsförderpreis, Systemische Familientherapeutin
Dr. Raphael Oberhuber – Kinderkardiologie, Klinischer Psychologe am Kinder-Herz Zentrum Linz
Mag. Branka Milic – Angeborene Herzfehler, Psychoanalyse
Birgitta Schiller, BA – Psychosomatische Konzepte, Individualpsychologie
Manuel Fürholzer, BA – Seltene Erkrankungen, Individualpsychologie

 

Akademische Aktivitäten

Workshops
Studierende der Psychotherapiewissenschaft haben einen Lesekreis Psychosomatik ins Leben gerufen, den wir unterstützen.
Kontakt: kathrin.moertl@sfu.ac.at

Lehre & Weiterbildung
Unsere MitarbeiterInnen unterrichten regelmäßig in unserem Studienprogramm. Eine Auswahl der Kurse, in denen Sie unsere Forschungsmethoden und Projekte kennenlernen können:

Interventionsformen bei körperliche Erkrankungen (in dt. und engl.) – Univ.-Doz. Dr. Fiegl, Dr. Mörtl, Mag. Pritz, Dr. Oberhuber, Mag. Milic, Fr. Wiesinger, BA
Psychosomatics (in engl.) – Dr. Mörtl

Betreuung von Abschlussarbeiten
Unsere MitarbeiterInnen betreuen gerne Arbeiten in unserem Forschungsspektrum. Es gibt auch die Möglichkeit mit einer unserer Mitarbeiterinnen zu kooperieren und ein vorgegebenes Thema zu bearbeiten.
Kontakt: kathrin.moertl@sfu.ac.at

 

Kontakt

Leitung: Univ.-Doz. Dr. Jutta Fiegl & Dr. Kathrin Mörtl
Freudplatz 1, 1020 Wien, Raum 4021 & 4022
Kontakt: jutta.fiegl@sfu.ac.atkathrin.moertl@sfu.ac.at

 

Ausgewählte Forschungsprojekte

Waltraud Wiesinger Forschungsförderung in der Psychotherapie für Menschen mit angeborenem Herzfehler, deren Familie und Systeme
Waltraud Wiesinger, BA, Mag. Branka Milic, Dr. Kathrin Mörtl, Univ.-Prof. Alfred Pritz, Univ.-Doz.Dr. Jutta Fiegl
Website: www.wiesinger-forschungsfoerderung.eu
Kontakt: office@wiesinger-forschungsfoerderung.eu

BOSCH: Psychosomatische Sprechstunde am Arbeitsplatz (durchgeführt vom SFU Institut für Qualitative Psychotherapieforschung)
Birgitta Schiller, BA, Dr. Kathrin Mörtl, Kooperation mit der Universitätsklinik Ulm, Laufzeit 2016-2019
Website: PTW | Institut für Qualitative Psychotherapieforschung
Kontakt: birgitta.schiller@sfu.ac.at

Underlying psychosomatic disorders in patients with takotsubo syndrome in Austria  (durchgeführt vom SFU Institut für Psychosomatik der Medizinischen Fakultät)
Dr. Valerie Weihs, Univ.-Prof. Kurt Huber, in Kooperation mit Univ.-Doz. Dr. Jutta Fiegl, Dr. Kathrin Mörtl
Website: MED | Institut für Psychosomatik
Kontakt: kurt.huber@med.sfu.ac.at