Zulassung | Universitätslehrgang Sexualberatung

Zulassungsvoraussetzungen

Da der Bereich der Sexualberatung einen sehr sensiblen darstellt, werden bei der Zulassung zu diesem Universitätslehrgang besondere Kriterien angewandt. Es sollen nur Personen teilnehmen, die bereits über Erfahrung im Bereich der Beratung und eine entsprechende Eignung aufweisen.

Die Zulassung der TeilnehmerInnen erfolgt unter folgenden Voraussetzungen:

→ Festzustellung der Eignung und persönliche Reife durch die Lehrgangsleitung

→ Nachweis von Berufserfahrung im Bereich psychologischer Beratungen

→ Die Aufnahme in den Studiengang erfolgt auf Basis eines Auswahlverfahrens

→ Schriftliche Begründung für die Wahl des Universitätslehrgang (Motivationsschreiben) mit Beschreibung und Beantwortung folgender Themen:

__Zeitliche und finanzielle Ressourcen
__Fachliches Interesse der BewerberInnen
__Wissen und Kenntnis über die Ausbildung
__Soziale Kompetenzen
__Persönliche Reife

Information und Bewerbung

Der nächste Ausbildungslehrgang startet im Februar 2020. Bewerbungen sind ab sofort möglich; bei Interesse freut sich Dr. Ernst Vitek über Ihre Kontaktaufnahme:
Mail: ernst.vitek@sfu.ac.at
Telefon: +43 664 420 33 47

Sie können uns auch gerne eine Nachricht über das Kontaktformular zukommen lassen. Wir werden uns umgehend bei Ihnen melden:

Kontakt