Psychodrama

An der Sigmund Freud PrivatUniversität Wien wird das Psychodrama (PD) als weitere fachspezifische Richtung der Psychotherapie-Ausbildung angeboten.

Anerkennung Psychodrama – Bundesministerium Gesundheit.pdf

Was ist Psychodrama?

Folder Fachspezifikum Psychodrama.pdf

Um die Methode besser kennenzulernen, finden folgende Lehrveranstaltungen dieses Methodenschwerpunktes statt:

  • Problemgeschichte und Theorie-Entwicklung der psychotherapeutischen Schulen (Fürst)
  • Persönlichkeitsentwicklung (Krall)
  • Praktikums-Reflexion (Schulze)
  • Erstgesprächsdemonstration in der SFU-Ambulanz (Schulze)
  • Methodenmesse & Methodenwerkstatt an der SFU

→ Die Einzeltermine finden Sie im aktuellen Vorlesungsverzeichnis

Kurzbeschreibung der Methode Psychodrama

„Die Wahrheit der Seele durch Handeln zu ergründen.“ Dies war das Bestreben von Jacob Levy Moreno, der das Psychodrama in Wien aus dem Stegreiftheater entwickelte, bevor er 1925 in die USA ging, wo er die Methode zusammen mit der neu aufgekommenen Gruppenpsychotherapie ausbaute.

Psychodrama ist ein verstehendes und interaktives Verfahren, das gegenwärtig im Einzel-, Paar- und Gruppensetting Anwendung findet. Das Konzept der Begegnung und das Vertrauen in die heilsame Wirkung des Spielens und einer handlungsorientierten Auseinandersetzung mit Beziehungskonstellationen stehen dabei im Zentrum. Spontaneität und Kreativität werden gezielt angesprochen und gefördert.

Das psychodramatische Spiel und die soziometrische Bearbeitung sozialer Beziehungen ermöglichen die selbstbestimmte Auseinandersetzung mit persönlichen Herausforderungen, Konflikten und Lösungsstrategien. Mit Hilfe psychodramatischer Methoden (z.B. Stegreif-, Gruppen- und ProtagonistInnenspiel) und soziometrischer Verfahren (z.B. Aufstellen und Bearbeiten von Beziehungen) können Ressourcen aktiviert, eigenes Verhalten in sozialen Bezügen erkundet und das vorhandene Rollenrepertoire erweitert werden.

Lehrende des Methodenschwerpunktes Psychodrama

_Dr. Jutta Fürst
_Mag. Karl Ernst Heidegger MSc
_ao. Univ.-Prof. Dr. Johannes Krall
_em. Univ.-Prof. Dr. Klaus Ottomeyer
_Mag. Susanne Schulze

Aufnahmeverfahren

Bei Fragen zum Aufnahmeverfahren in die Methode Psychodrama wenden Sie sich bitte an:

ao.Univ.-Prof. Dr. Johannes Krall unter hannes.krall@aau.at oder an
Frau Mag. Susanne Schulze unter 0699 11 32 60 56 oder servus_susanne.schulze@drei.at

Kontakt für Anmeldungen

Malwina Rogosz
Mail: malwina.rogosz@sfu.ac.at