Studiengang Doktorat Psychotherapiewissenschaft

Fakultät
Fakultät für Psychotherapiewissenschaft
Dauer / ECTS
6 Semester / 180 ECTS
Akademischer Grad
Dr.scient.pth. (Ph.D.)
Curriculum
Informationen zum Curriculum*
Unterrichtssprache
Deutsch, Englisch
Ort der Durchführung
Wien

Das Doktoratsstudium der Psychotherapiewissenschaft an der Sigmund Freud PrivatUniversität Wien kann ausschließlich zu  Beginn im Wintersemesters begonnen werden. Das Studium dient dem Nachweis der Befähigung zu selbständiger wissenschaftlicher Arbeit. Das Doktoratsstudium will damit den wissenschaftlichen Fortschritt in der neuen Disziplin PTW voranbringen. Dies beinhaltet auch die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses sowie der Forschungskompetenz von Personen aus der psychotherapeutischen Praxis.

Die Promotion berechtigt nicht zur Ausübung der psychotherapeutischen Tätigkeit.

Zielgruppe

Die Zielgruppe sind Absolventinnen und Absolventen

  1. des Magisterstudiums der Psychotherapiewissenschaft an der SFU oder
  2. fachlich in Frage kommender Studienrichtungen auf Diplom- oder Magister- bzw. Masterniveau.

Inhaltliche Schwerpunkte

Das im Doktoratsstudium vertretene weite Verständnis der PTW ermöglicht  empirische, theoretische, hermeneutische sowie historische und zukunftsbezogene  Arbeiten, wobei auch interdisziplinäre und transdisziplinäre Bezüge zu anderen Disziplinen, z.B. Psychologie, Medizin, Soziologie, Philosophie, Pädagogik, Geschichtswissenschaft, Ethnologie, Sprachwissenschaft und Literaturwissenschaft hergestellt werden können.

Studiendauer und Umfang

Das Doktoratsstudium umfasst sechs Semester einschließlich der für die Abfassung der Dissertation vorgesehenen Zeit. Es kann aber verlängert werden, falls ein Promotionsvorhaben in dieser Zeit nicht abgeschlossen werden kann. Die Kosten für das Doktoratsstudium können sich dadurch erhöhen.

Lehrveranstaltungen

Im Rahmen des Doktoratsstudiums ist die Teilnahme an Blocklehrveranstaltungen über einen Zeitraum von sechs Semestern notwendig, wobei pro Semester in der Regel zwei bis drei Lehrveranstaltungsblöcke (donnerstags bis samstags, jeweils von 10:00 bis 19:00 Uhr) zu absolvieren sind.

Versäumte Lehrveranstaltungen können problemlos im nächsten Studienjahr nachgeholt werden.

Studienabschluss

Absolventinnen und Absolventen des Doktoratsstudiums wird der akademische Grad „Doktorin der Psychotherapiewissenschaft” bzw. „Doktor der Psychotherapiewissenschaft” – lateinisch „Doctor scientiae psychotherapiae” –, abgekürzt „Dr. scient. pth.” verliehen. Dieser Titel ist einem internationalen Ph.D. äquivalent.

Kosten

Die Kosten betragen € 4.400.- pro Semester.
Die nicht refundierbare einmalige Aufnahmegebühr beträgt € 250,– (Erstgespräch und Administration).

Zulassung

Alle Details bezüglich der Zulassungsbedingungen und des Auswahlverfahrens finden Sie auf der Seite Zulassung.

Folder Doktorat Psychotherapiewissenschaft.pdf