Kosten und Finanzierung

Hier finden Sie einen Überblick der Studiengebühren und der Finanzierungsmöglichkeiten für das Studium der Psychotherapiewissenschaft (diese gelten ab dem Sommersemester 2012).


BAKKALAUREATS-STUDIUM:
* Euro 6.300,-/Semester
(bei Bezahlung am Beginn des Semesters)
oder Euro 1071,- pro Monat

MAGISTER-STUDIUM:* Euro 6.830,-/Semester
(bei Bezahlung am Beginn des Semesters)
oder Euro 1161,- pro Monat

In den Studiengebühren sind folgende Kosten enthalten:
1. Theoriekurse
2. Großteil der Selbsterfahrung*
3. Supervision
4. Praktikum in der Universitätsambulanz
5. Prüfungsgebühren

Die gesamten Studiengebühren sind auf die Semesteranzahl der Regelstudiendauer begrenzt (Bakkalaureat: 6; Magister: 4). Eine Verlängerung des Studiums um 1 Jahr erhöht die Gesamtkosten des Studiums nicht.

*Ausgenommen sind ab dem 3. Studienjahr die Gruppen- und Einzelsettings extern = Methodenspezifische Persönlichkeitsentwicklung (MPE). Unterschiede je nach Methode von 100 – 300 Stunden.

DOPPELSTUDIUM: Bakkalaureat Psychotherapie & Bachelor Psychologie
a) Psychologie + € 4.660,- + Psychotherapie € 4.660,-/Semester bzw.
b) Psychologie + ca. € 792,- + Psychotherapie ca. € 792,-/Monat
(36x Ratenzahlung inkl. 2% Raten-Bearbeitungsgebühr)
+ einmalige Bearbeitungsgebühr*: € 480,- (fällig zu Beginn des Studiums)

4-facher Abschluss nach 6 Semestern*:
1) Bachelor Psychologie (BSc.)
2) Bakkalaureat Psychotherapiewissenschaft (B.pth.)
3) Psychotherapeutisches Propädeutikum
4) Lebens- und Sozialberater (geschützter Berufstitel)

DOPPELSTUDIUM: Magister Psychotherapie (Mag. pth.) & Master Psychologie (MSc.)
a) Psychologie + € 5.000,- + Psychotherapie € 5.000,-/Semester bzw.
b) Psychologie + ca. € 850,- + Psychotherapie ca. € 850,-/Monat
(24x Ratenzahlung inkl. 2% Raten-Bearbeitungsgebühr)
+ einmalige Bearbeitungsgebühr für Studienanfänger*: € 480,- (fällig zu Beginn des Studiums)

KOSTEN FÜR ZULASSUNG UND  INSKRIPTION: € 480,-
Diese beinhalten die Bearbeitung der Unterlagen, zwei Gespräche, Teilnahme an einem Seminar, Anrechnungsverfahren von Vorbildung, Informationsgespräche etc.

STEUERLICHE ABSETZBARKEIT
Wenn das Studium eine Weiterbildungsmaßnahme oder eine Umschulungsmaßnahme darstellt, können die Studiengebühren im Sinne des Einkommenssteuergesetzes geltend gemacht werden. Steuerlich absetzbar sind dann die gesamten Studiengebühren.

ZAHLUNGSMODELLE
Modell a):
Einzahlung der gesamten Studiengebühr (Bakk.) im Voraus (6. Semester).
(Ein Rabatt von 3,5% wird gewährt)
Einzahlung der gesamten Studiengebühr (Mag.) im Voraus (4. Semester).
(Ein Rabatt von 2% wird gewährt)
Bei vorzeitigem Studienabbruch wird der Restbetrag refundiert (die absolvierten Semester werden ohne Rabatt berechnet).

Modell b):
Einzahlung der Studiengebühr für ein Studienjahr im Voraus (2. Semester).
(Ein Rabatt von 1,5% wird gewährt)
Bei vorzeitigem Studienabbruch wird der Restbetrag refundiert (das absolvierte Semester wird ohne Rabatt berechnet).

Modell c):
Einzahlung der Studiengebühr für ein Semester im Voraus.

Modell d):
Monatliche Einzahlung der Studiengebühr (zuzüglich 2% Aufschlag)