Die Fakultät

Dieses Studium stellt weltweit erstmals die Psychotherapie als Wissenschaft ins Zentrum einer akademischen Ausbildung.

Das Studiengänge Bakkalaureat und Magisterium wurden 2005 akkreditiert, im Jahr 2007 folgte die Akkreditierung des Doktorates für Psychotherapiewissenschaft. Seit Wintersemester 2008  wird auch ein englisches Programm für Psychotherapiewissenschaft in Wien angeboten. Es deckt sich inhaltlich vollkommen mit dem deutschen Studienprogramm.

Seit 2006 bestehen unsere psychotherapeutischen Universitätsambulanzen, die sich sehr schnell als Versorgungseinrichtung in Wien etablieren konnten und als Ausbildungseinrichtung für unsere Studierenden zur Verfügung stehen.

Zwischen SFU und fachspezifischen Vereinen wurden Kooperationsverträge abgeschlossen, sodass an der SFU Psychotherapeutische Fachspezifika nach § 6-8 PthG durchgeführt werden und somit der Weg der behördlichen Eintragung in die Liste der PsychotherapeutInnen zur selbständigen Ausübung des Berufes gleichzeitig mit dem Abschluss des Studiums möglich ist.

Psychotherapiewissenschaft ist eine hermeneutische Wissenschaft, die zur Grundlage hat, Beziehungsbilder von Individuen und Gruppen zu verstehen, seelische Gesundheit und seelische Störungen zu beschreiben und mit wissenschaftlichen Methoden zu untersuchen sowie entsprechende Behandlungsmodalitäten zu entwickeln.

Psychotherapiewissenschaft ist integrativ, bezieht einerseits Erkenntnisse der Biologie, Psychologie, Medizin und Sozialwissenschaften in ihr Selbstverständnis mit ein, bedient sich andererseits eigener professionstheoretischer Methoden. Die Lehre ist praxisorientiert und umfasst Theorie, persönliche Selbsterfahrung und Erwerb psychotherapeutischer Handlungskompetenz. Ab dem dritten Studienjahr ist als Schwerpunkt eine der verschiedenen psychotherapeutischen Schulen zu wählen. Im Rahmen dieses Schwerpunkts werden alle Lehrinhalte vermittelt, wie sie das Psychotherapiegesetz vorsieht. Die Lehre ist aktiv in Forschung und Wissenschaft. Der Magister-Studiengang führt in die Forschungsmethoden der Psychotherapiewissenschaft ein. So früh als möglich werden die Studierenden in Forschungsprojekte der Privatuniversität  miteinbezogen.

Folder:
Folder Studium Psychotherapiewissenschaft (pdf)